16. September 2015
von EvD
Kommentare deaktiviert

Herbstfest mit Hands-on :)

Pizza-Punsch im TIfU-Garten

Wir wollen gemeinsam mit euch am Samstag, 31.10.15 ab 12 Uhr den Herbst begrüßen!

Den schönen Garten winterfest machen, Knickpflege, den Waldgarten einen Schritt weiter bringen, ein wärmendes Lagerfeuer anfackeln, den Pizzaofen einheizen, heißen Tee oder Punsch trinken, – sowie alles vertilgen, was aus unseren Beeten kommt oder was ihr zum Buffet mitbringt.

Wer schöne Herbstlieder kennt – bringt gern 2-3 Textkopien mit.
Packt Freund_innen, Familie, Interessierte und dicke Westen ein – und kommt zu Hauf!

Herzliche Grüße

Euer Tifu-Vorstand

17. August 2015
von EvD
Kommentare deaktiviert

Pflanzaktion im essbaren Waldgarten

Wir erweitern den essbaren Waldrandgarten!

Am Samstag 05.09.2015
ab 12:00 Uhr (für Interessierte an einer Projektführung um 11:00 Uhr)im Waldgartenbereich

werden wir – dank der Unterstützung durch den Horizonte-Award der Sparda-Bank und natürlich allen interessierten Helferinnen vor Ort – Obstbäume, Obststräucher und essbare Stauden pflanzen. Wir werden guten Boden aufbringen und einarbeiten und lernen, wie man richtig pflanzt, Bäume sichert und gemeinsam viel Spaß haben kann.
Unter anderem wird der Foodtruck von Vincent Vegan leckere Köstlichkeiten anbieten, es gibt einen Kinderschminkstand und viel gute Laune.
Wir freuen uns über viele Hände, Arme und Füße, die mit uns ordentlich anpacken und ein Stück essbares Grün für Hamburg mitgestalten wollen. Kommt gern mit Kind und Kegel, bringt Freunde und Bekannte mit!
Für Handschuhe ist gesorgt; wenn ihr könnt, bringt noch Euren Spaten, eure Schaufel oder Schubkarre mit und vergesst nicht eure gute Laune.

Wir freuen uns auf euch und die vielen neuen leckeren Pflanzen!

refugees swx

3. Juli 2015
von britta
Kommentare deaktiviert

“Der Garten ist ein guter Ort”

Das sagt der junge Mann der vor dem Krieg aus Syrien geflohen ist.

“In meiner Heimat hatte ich auch einen Garten”. Sagt der Mann aus Lybien. Der nicht nur seinen Garten mit Oliven-u. Apfelbäumen verlassen musste um vor politischer Unterdrückung und Gewalt zu fliehen. Diese Menschen und ihre Geschichten treffen wir bei der gemeinsamen Gartenarbeit im Beet in der Flüchtlingsunterkunft August-Kirch-Straße an der Trabrennbahn. Weiterlesen →

Bildschirmfoto 2015-06-01 um 22.23.31

1. Juni 2015
von frauhuber
Kommentare deaktiviert

Bis 30.6.: Voten für unsere Jurte!

Zur Zeit beteiligen wir uns an der Aktion “DiBaDu und dein Verein”.  Bei dieser Aktion haben 1.000 Vereine die Chance, von der ING-DiBa Bank 1.000 Euro für ein besonderes Projekt zu bekommen. Und wir haben da in der Tat was Besonderes: Unsere handgefertigte mongolische Jurte ist in die Jahre gekommen und braucht dringend eine Generalüberholung mit neuen Stangen, Flicken und Verschnürungen. Wir würden sie gern noch in diesem Sommer aufstellen, damit die Waldkindergartengruppe an Regentagen einen trockenen Raum hat.

Es gewinnen die 1000 Vereine, die die meisten Stimmen für sich sammeln können. Also: Je mehr Menschen für uns stimmen, desto besser!

Wer uns helfen will, die Jurtenreparatur zu finanzieren, klickt bitte bis zum 30.6.2105 hier:

http://verein.ing-diba.de/umwelt/22761/tutenberg-institut-fuer-umweltgestaltung-ev

Die Abstimmung ist kostenlos und dauert nur drei Minuten.

Der TIFU-Vorstand und die “Zwergengruppe” sagen jetzt schon DANKE!

19. Mai 2015
von frauhuber
Kommentare deaktiviert

Schwarmzeit

Ninas SchwarmGestern Nachmittag im TIFU, ein Bild wie aus dem Lehrbuch: Ninas Bienen sind geschwärmt! Die Damen ließen sich freundlicherweise unweit der Mutterkiste in optimaler Pflückhöhe an einem Haselzweig nieder, so dass wir sie leicht einsammeln konnten. Super, haben wir wieder ein Volk mehr. Und die Schwarmsaison fängt grad erst an!

 

Gedenke mein

3. Mai 2015
von Tag-Pfauenauge
Kommentare deaktiviert

Wonnemonat Mai

Am gestrigen Samstag-Nachmittag (2.Mai) gab es ein reges Staunen und Bewundern von Diesem und Jenem in unserem Garten. Viele Interessierte und Wissbegierige haben sich aufgemacht und uns zu unserem ‘offenen Samstag‘ besucht, uns Löcher in den Bauch gefragt, zu Garten, Entstehung, Permakultur, Verein und Projekten aber auch zu Geschichten aus dem Garten-Nähkästchen.

Dank an Euch alle – und wir freuen uns, Euch alle oder zumindest den Einen oder Anderen bald bei uns wieder begrüßen zu dürfen!

Wer es gestern nicht geschafft hat, sei herzlichst zu unserem nächsten ‘offenen Samstag‘ eingeladen – schon eher als vielleicht manch einer denken mag:

am Samstag 06.Juni von 14-16Uhr.

Und wer nicht so lange warten kann, in unserem Kalender findet Ihr noch weitere Termine und Möglichkeiten vorbeizuschauen, tatkräftig dabeizusein; wie zB beim Gärtnern in der Gemeinschaftsbeet-Gruppe (jeden 2. und 4. Samstag im Monat) oder auch zum monatlichen Termin “Junges Gemüse” speziell für Garten-Anfänger (jeden 2. Sonntag im Monat).

Kommt vorbei!

DSCF4016

8. März 2015
von frauhuber
Kommentare deaktiviert

Frühling und Saisonbeginn 2015

Nach dem milden Winter starten wir nun bald in die neue Saison 2015. Die Bienen summen, die Saattüten zappeln und der Kalender füllt sich mit Terminen!

Wir eröffnen unsere Gartensaison m Sonntag den 29.3. um 12 Uhr mit großem Indiehändespucken und Ärmelaufkrempeln: Im Rahmen der Aktion “Hamburg räumt auf” beseitigen wir die Winter-Spinnweben und stimmen uns auf das kommende Jahr ein.  Anschließend gibt’s Lagerfeuer und kleine Snacks, Getränke bitte mitbringen.

Dies sind unsere regelmäßigen Angebote in der Saison:

Auch 2015 öffnen wir an unserem offenen Samstag die Gartenpforte für alle Neugierigen und Interessierten: Ab 4. April jeden 1. Samstag im Monat von 14-16 Uhr.

Neu in diesem Jahr ist der monatliche Termin “Junges Gemüse” speziell für Garten-Anfänger: Im Mittelbeet des Mandalagartens zeigen wir euch, welche Arbeiten in diesem Monat im Gemüsebeet anstehen. Ab 12. April jeden zweiten Sonntag im Monat von 15-17 Uhr.

Die Gemeinschaftsbeetgruppe trifft sich zweimal im Monat zum Gärtnern im Mandalabeet: Die aktuellen Termine stehen in unserem Kalender rechts.

Außerdem wird es im Laufe der Saison wie gewohnt immer mal wieder Führungen, Workshops und Aktionstage geben. Die Termine geben wir rechtzeitig auf der Website bekannt. Wer nichts verpassen will, kann auch unseren Newsletter abonnieren und wird dann per E-Mail über die besonderen Highlights informiert.

Wir sehen uns im Garten!

DSCF4030

DSCF1105

10. Oktober 2014
von frauhuber
Kommentare deaktiviert

Frauen-Flower-Power!

Im Waldgarten gibt es jetzt eine Baumscheibe  mit  Heilkräutern, die speziell den Frauen gut tun: beruhigende, enkrampfende, hormonregulierende oder einfach nur glücklich machende Pflanzen.

Viele wichtige Frauenheilkräuter  wachsen ja schon freiwillig bei uns auf dem Gelände – darunter die Schafgarbe  und das Gänsefingerkraut (beide gut bei Regelbeschwerden, aber auch für viele andere Dinge), und Nachtkerze (Regel- und Wechseljahrsbeschwerden), Ringelblume, Rotklee und Brennessel und viele mehr.  Im Rahmen des Frauenkräuterworkshops haben wir sie gesucht und ihre Eigenschaften besprochen.

Danach wurde es dann handfest: Rund um einen Apfelbaum im Waldgarten lockerten wir den Boden und pflanzten weitere heilsame Frauenkräuter: den Himmelswasser spendenden Frauenmantel, Mutterkraut gegen Migräne, indianischen Frauenbeifuß zum Räuchern und eine Traubensilberkerze, deren Wurzel in den Wechseljahren hilft.  Mögen sie wachsen und gedeihen und gut für uns sein. Es lebe der kleine Unterschied!

Soli_GemueseStand_01

5. Oktober 2014
von frauhuber
Kommentare deaktiviert

Nachklapp: Saatbomben auf dem Schanzenfest

Am 28. September gab’s TIFU-Saatbomben beim Stand vom Solidarischen Gemüse auf dem Schanzenfest. Gemeinsam mit den gardening affiliates von Keimzelle, Gartendeck, Hof vorm Deich, Interkulturellem Garten Wilhelmsburg und KEBAP haben wir den linken Hamburgern gezeigt, was im urban gardening ne Harke ist. Und was alles so wächst bei uns. Und was wir so machen. Es gab gute Gespräche, Blümchen, tolle Tomaten und Chili sin carne. Das Wetter war auch gut und am Ende waren  einige Euros im Spendentopf, der an ein Lampedusa-Projekt ging. Das Schanzenfest stand nämlich in diesem Jahr unter dem Thema “Refugees welcome” – und das ist ein Thema, das uns  bald auch direkt angeht, wenn die Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der Trabrennbahn gebaut wird. Mehr dazu, wenn es so weit ist. Refugee gardens welcome!