Soli_GemueseStand_01

Nachklapp: Saatbomben auf dem Schanzenfest

Am 28. September gab’s TIFU-Saatbomben beim Stand vom Solidarischen Gemüse auf dem Schanzenfest. Gemeinsam mit den gardening affiliates von Keimzelle, Gartendeck, Hof vorm Deich, Interkulturellem Garten Wilhelmsburg und KEBAP haben wir den linken Hamburgern gezeigt, was im urban gardening ne Harke ist. Und was alles so wächst bei uns. Und was wir so machen. Es gab gute Gespräche, Blümchen, tolle Tomaten und Chili sin carne. Das Wetter war auch gut und am Ende waren  einige Euros im Spendentopf, der an ein Lampedusa-Projekt ging. Das Schanzenfest stand nämlich in diesem Jahr unter dem Thema “Refugees welcome” – und das ist ein Thema, das uns  bald auch direkt angeht, wenn die Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände der Trabrennbahn gebaut wird. Mehr dazu, wenn es so weit ist. Refugee gardens welcome!

Kommentare sind deaktiviert.