Perlen im Gewächshaus

unser Gewächshaus hat seit ein paar Tagen eine prima Bewässerungsanlage! Nach langer Suche fiel die Entscheidung dann zugunsten eines Perlschlauchsystems. Wir haben jetzt mehrere dieser Schläuche (zu 100 % aus „wertvollen sekundären Rohstoffen hergestellt“, also recycled)
knapp 10 cm tief zwischen den Pflanzen velegt. Im Vergleich zu einer oberflächlichen Bewässerung wird die Verdunstung so um ca.70% reduziert.
Das Wasser kommt aus einer 210 Liter fassenden Tonne. Die steht an der Rückseite des Gewächshauses
und wird regelmäßig, ganz leicht mit dem Schlauchwagen befüllt. Sie steht etwas erhöht, so daß das Wasser
nach uns nach in den Schlauch fließen kann. Von dort perlt es durch seine poröse Oberfläche in den Boden.
Das System arbeitet also fast drucklos.
Die gleichmäßige und stetige Durchfeuchtung des Bodens spart letzendlich Wasser, da die Erde niemals austrocknet
und das Wasser verlustfrei direkt zu den Pflanzen gelangt. Alles in Allem eine sehr ressourcen sparende Art der Bewässerung.                      Anbei ein paar Bilder – wir freuen uns auf eine gute Ernte! Alles gärtnert!
Und vielen Dank an alle Beteiligten fleißigen Helfer*innen die , natürlich unter coronagerechten Auflagen die Arbeit gemacht haben.

 

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.