Fördern


zum Spendenformular

Hier habt Ihr die Möglichkeit bequem und unkompliziert unser Projekt mit Geldspenden zu unterstützen.
Als annerkanter gemeinnütziger Verein stellen wir euch hierzu auch gern eine Spendenbescheinigung aus.

Klickt  einfach auf dieses Bild oben und schon gehts los!

 

 Sponsoren

Als junger Verein sind wir dankbar für jede Unterstützung in Form von Sachmittel, Tatkraft und Geldspenden.
Um unseren Unterstützern unseren Dank auszudrücken und bei Ihrem Erfolg zu unterstützen, haben wir uns entschlossen an dieser Stelle auf die helfenden Hände zu verlinken:


Permakultur – Campus

… ist der Anbieter für Permakultur Bildung und Permakultur Ausbildung zum Permakultur Designer / Gestalter im Norden. Viele Kurse finden auch auf dem Gelände des Permakultur-Gartens-Hamburg statt.

 

… versteht sich als Mittler zwischen Mensch und Mitwelt.
Unser ökologisches Verständnis zielt auf ein fruchtbares Miteinander von Mensch und Natur.

Wir bieten:

– Permakultur – Gestaltung

– pädagogisch – ökologische Konzeption

– Teilhabemoderation in Gestaltungsprozessen

– Kurse und Seminare zur Permakultur

Bienenkiste

Bienen halten – einfach und natürlich!

Wir zeigen hier, wie man mit wenig Aufwand selbst Bienen halten kann – aus Freude an der Natur und um etwas Honig für den Eigenbedarf zu ernten.
Das TIfU e.V. versteht sich als Lehr- und Lernort für den Umgang mit der Bienenkiste, hier können auch Bienenkiste bestaunt und beobachtet werden.

 

Humanitas e.V

der Name eines Schiffes? Ja!
Sinnbildlich ist es der Name eines besonderen Schiffes!

“Wir sind eine kleine, hilfsbereite Mannschaft aus Hamburgern, die es sich zur Aufgabe gestellt hat, Kinder- und Jugendarbeit vorwiegend im Sozialzentrum Osdorfer Born in Hamburg zu unterstützen.”
Humanitas e.V. unterstütz das TIfU e.V. finanziell und regt zu Kooperationen mit benachteiligten Kindern rund um das Thema Gärtnern und Umwelterfahrung an.

 

Stiftungsgemeinschaft anstiften & ertomis

Die Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis erforscht Voraussetzungen für nachhaltige Lebensstile. Nicht zuletzt geht es ihr um eine veränderte Sichtweise dessen, was in den westlichen Gesellschaften unter Wohlstand verstanden wird. Weil sich Lebensqualität nicht in Warenvielfalt erschöpft, erforscht, vernetzt und fördert die Stiftungsgemeinschaft Subsistenzpraktiken im Alltag und verweist auf deren Bedeutung für eine sozial und ökologisch zukunftsfähige Gesellschaft.
Die Stiftungsgemeinschat fördert Pilotprojekte des TIfU e.V. , wie zum Beispiel unsere TerraPreta – Toilette. Für die Stiftungsgemeinschaft hat das TIfU e.V. eine Mailinglistenbetreuung der “interkulturellen Gärten” in Norddeutschland übernommen.

Hinterlasse eine Antwort