DSCF1105

10. Oktober 2014
von frauhuber
Kommentare deaktiviert

Frauen-Flower-Power!

Im Waldgarten gibt es jetzt eine Baumscheibe  mit  Heilkräutern, die speziell den Frauen gut tun: beruhigende, enkrampfende, hormonregulierende oder einfach nur glücklich machende Pflanzen. Viele wichtige Frauenheilkräuter  wachsen ja schon freiwillig bei uns auf dem Gelände – darunter die Schafgarbe  … Weiterlesen

Saatkugel-Workshop2

26. Mai 2014
von Tag-Pfauenauge
Kommentare deaktiviert

29.05. Saatkugel-Workshop

Alle sind herzlich eingeladen. Anlässlich “100 Jahre Volkspark” gibt es auch bei und mit uns verschiedenste Aktionen. Mit uns heisst mit kreativen Köpfen des Permakulturgartens Hamburg, im Hamburger Volkspark; dem Tutenberg Institut für Umweltgestaltung eV (www.umweltgestaltung.org). Der erste dieser Aktionstage … Weiterlesen

Baumpflanzaktion im Tifu

16. Oktober 2011 von tifu | Kommentare deaktiviert

Am 16. Oktober 2011 haben WeeYoo und das Tutenberg Institut für Umweltgestaltung gemeinsam Hamburg ein wenig grüner gemacht!

Bei unserer großen gemeinsamen Naschgarten-Aktion wurden 100 essbare Bäume und Sträucher für einen öffentlichen Nutz- und Naschgarten gepflanzt. Rund um die Wildblumenwiese und im Garten-Kerngelände buddelten Gäste und Vereinsleute gemeinsam Pflanzlöcher für verschiedene Apfelsorten, Maulbeeren, Kornelkirschen und andere fruchttragende Bäume und Gehölze. Doch auch für Kopf und Bauch war gesorgt: Mehrere Projekte stellten sich vor, im großen Zelt gab es Vorträge und Diskussionen zur Permakultur und Nachhaltigkeitsthemen, die Bio-Konditorei Eichel verwöhnte die Besucher mit leckersten Torten und die Kinder  hatten mächtig Spaß und Bewegung. Das WeeYou-Team hat diesen wunderschönen sonnigen Tag im Film festgehalten.

 

Der TIFU-Wildblumenwiesen-Tanz

19. April 2010 von frauhuber | Kommentare deaktiviert

Wer Honig ernten will, muss Blüten säen. Das haben wir im April 2010 gemacht. Mit viel Spaß, wie man sieht!

Gemeinsam mit den AktivistInnen der Aktion “Blütenträume – Eingriffe in öffentlichen Raum” haben wir die ca. 600 Quadratmeter des Rondeels neben dem Bauhof mit einer bunten bienenfreundlichen Mischung eingesät. Als Saatgut für die Blütenwiesen haben wir uns für eine Mischung aus 32 Kräutern und Wildblumen entschieden, die für das norddeutsche Tiefland typisch sind. Zur Standfestigkeit sind zusätzlich 6 lokale Gräserarten untergemischt. Die Aussaaten sind mehrjährig. Viele der Blüten werden erst im zweiten Jahr aufgehen und dann einen prächtigen Anblick bieten. Damit das Auge (und die Insekten) sich schon im ersten Jahr an vielen Blüten erfreuen, kommt noch eine gehörige Portion Kornblumen dazu.